Logo_001_website.png

Taste the Nature

Drink GERUGA

GERUGA

Wir importieren Rohkaffees von Kleinbauern im direkten Handel aus Uganda.

Dabei steht Fairness und Qualität bei uns an erster Stelle.

GERUGA wurde im Jahr 2017 gegründet mit der Vision, die Menschen in Uganda zu fördern und zu unterstützen. 

Vincent ist in Uganda geboren und aufgewachsen, dadurch hat die gesamte Familie einen engen Bezug zu dem Land. Durch unsere regelmäßigen Reisen nach Uganda, konnten wir das Potenzial und die Vielfältigkeit des Landes kennen und lieben lernen.

Auf der Suche nach außergewöhnlichen, hochqualitativen Kaffees, sind wir quer durch Uganda gereist und haben viele Kaffeefarmerinnen und Kaffeefarmer kennengelernt und deren Plantagen besucht.

 

Die meisten beklagen die selben Probleme: Neben den fortschreitenden Klimaveränderungen, sind die lokalen Marktpreise für Kaffee so niedrig, dass viele von dem Kaffeeanbau allein nicht mehr leben können.

Sie sind gezwungen, alternative Agraprodukte für den Verkauf mit anzubauen und können dem Kaffee nicht mehr die notwendige Aufmerksamkeit bieten.


GERUGA möchte das ändern und den Farmerinnen und Farmen ermöglichen, ihr oftmals über mehrere Generationen übermitteltes Wissen, mit den Voraussetzungen für Spezialitätenkaffees, zu kombinieren.

Wir bezahlen die Kaffeefarmerinnen und -farmer fair für ihre aufwendiges Handwerk und erhalten dafür ein hochqualitatives Produkt.

Von einem Teil der erzielten Einnahmen, fördern wir neben den Produzenten  auch Projekte in den jeweiligen Regionen, aus  denen wir unsere Kaffees  beziehen. 

 

 

Kaffeeland Uganda

Uganda produziert jährlich  225.000 Tonnen Rohkaffee, wovon etwa 80% Robusta und 20% Arabica ausmachen.

Der Robusta wird hauptsächlich in dem zentralen Tiefland Ugandas angebaut.

Der Arabica hingegen an den Gebirgsflächen in Ostuganda, um den Mount Elgon und in Westuganda um das Rwenzori- Gebirge.

Rohkaffee ist Ugandas führendes Exportgut und macht etwa ein Viertel der Exporteinnahmen des Landes aus. Zu 90% werden die Kaffees von Kleinbauern angebaut und ernähren mehr als 3,5 Millionen Familien.

Nach Äthiopien ist Uganda der zweitgrößte Kaffeeexporteur Afrikas und produziert bis zu 2,5% der Welternte.

Folge Uns:

  • Facebook
  • Instagram

Datenschutz